Finger-Wunde

Wer repariert das Notebook und meinen Finger?

Letzte Woche ging Angelikas Notebook kaputt. Es ist schon 5 Jahre alt. Wenn ich es einschalte, leuchtet der Hauptschalter ein paar Sekunden, das CD-Laufwerk arbeitet kurz, dann hört der Hauptschalter wieder auf zu leuchten. Es passiert – nichts!

Notebook-Hauptschalter

Wir haben den Akku ausgebaut, den Hauptspeicher und die Festplatte – es bleibt immer dasselbe: es passiert nichts!

Was tun? Zur Reparatur einschicken? Die Kenner (Söhne) raten ab: das braucht viel Arbeitszeit, für so ein altes Gerät lohnt sich das nicht. Na gut, dann bauen wir selber ein Ersatzteil ein. Aber was ist denn überhaupt kaputt: der Prozessor, ein anderer Baustein, die Hauptplatine? Keine Ahnung. Und wenn wir es wüssten und das Ersatzteil bekämen, vielleicht die Hauptplatine: können wir sie selber austauschen? Beim großen Desktop-Rechner schon gemacht, aber beim Notebook könnte uns das nötige Wissen und das Werkzeug fehlen. Da liegt der Rechner nun, und es passiert weiterhin: nichts!

Diese Woche liegt der Frühling in der Luft. Ich habe mit dem Vertikulier-Rechen jede Menge Moos aus dem Rasen gerecht. Trotz der Handschuhe bekam ich gleich eine Blase am Finger, die Haut ist ab, die Wunde darunter offen (ja, Angelika, ich soll die alte Haut dran lassen – sie hat aber nicht mehr gehalten!).

Heute schaute ich mir den Finger in einer ruhigen Minute an. Betroffen gingen mir Gedanken durch den Kopf… Wenn die Wunde nicht weg ginge – wie sollte ich sie weg bekommen? Wer repariert eigentlich meinen Finger?!

Ja, das weiß doch jedes kleine Kind: der Finger heilt “vom alloi” (schwäbisch für: “von allein”)!

Oh! Nach allem, was ich von Biologie gehört habe, ist ein Finger kompliziert, mit Fleisch und Haut und allerhand. Zumindest so kompliziert, dass ich selber nicht wüsste, wie ich die Haut wieder hinkriege. Mein Finger ist so gemacht, dass die Haut wieder wächst, vom alloi! Das wäre bei dem Notebook auch keine schlechte Idee. Geht aber halt nicht.

Da komme ich ins Staunen.

Ich glaube nicht, dass mein Finger von selbst so geworden ist, dass er vom alloi heilt. Ich habe auch noch von keinem Notebook gehört, das sich selbst repariert, und auch noch von selbst so geworden ist. Warum gibt es eigentlich keine selbstheilenden Notebooks? Haben wir nur noch nicht lange genug darauf gewartet?

Ich glaube, dass Gott meinen Finger so gemacht hat, dass er “selbst heilt”! Das ist immerhin so kompliziert, dass wir Menschen es für Notebooks nicht hinkriegen. Und wenn, dann wäre es wohl sehr teuer.

Doch bei Gott bekommen wir die “Selbstheilung” geschenkt! Da kann ich nur staunend mit Israels König David in Psalm 139 sagen:

Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast!
Großartig ist alles, was du geschaffen hast – das erkenne ich!